Secret.de - Lebe Deine Träume

Secret.de im großen Test
Unsere Bewertung:
3,0 von 5

Test-Datum: Juli 2017

Anzahl Mitglieder: mehr als 650000
Verhältnis Männer/Frauen: 68 / 32 Durchschnittsalter: 25 - 55
Gründung: Januar 2011
Internetseite: secret.de

Secret.de ist eine aufstrebende Casual Dating Plattform. Um an Bekanntheit zu gewinnen wirbt die Agentur aktiv in Frauenmagazinen wie Cosmopolitan, Joy, Freundin und beim ZDF. Secret.de wurde erst 2011 gegründet und kommt von den Machern von Friendscout24. Die Webseite ist elegant im Maskenball-Style gestaltet, was vorwiegend Frauen ansprechen dürfte. Monatlich suchen rund 200.000 Mitglieder nach einem lockeren Treffen bei dem alles passieren darf aber nichts passieren muss – ein Casual Date eben.

Die Webseite ist auf dem neuesten technischen Stand und wirkt optisch geschmackvoll und ansprechend. Schon auf den ersten Blick ist erkennbar, dass es sich hier um niveauvolle Mitglieder handelt. Damit hebt sich Secret.de deutlich von anderen Seitensprungportalen ab.

Die Menüführung ist übersichtlich und intuitiv bedienbar. Alles in allem ein gelungenes Portal.

Inhaltsverzeichnis:

Anmeldung und Profil

Die Anmeldung geht bei Secret.de schnell und unkompliziert in zwei Schritten. Auf der Startseite einfach das eigene Geschlecht angeben und wen Sie suchen. Für Paare besteht die Möglichkeit nach einem Mann, einer Frau oder anderen Paaren zu suchen. Jetzt noch die E-Mail Adresse eingeben sowie das Geburtsdatum und schon ist die Registrierung abgeschlossen.

Anschließend sind einige Angaben für passende Casual Dating Vorschläge nötig. Zu den Basisangaben gehören Suchradius und Informationen zur eigenen Person wie Geschlecht, Figur, Größe und Alter.

Das Mitglied kann natürlich auch Wünsche zum Casual Date vermerken. Darunter zählen Alter, Figur, Haarfarbe und Tattoo/Piercing. Der Lebensstil ist über Herkunft, Trinkgewohnheit, Familienstand, Bildung und Ernährung (Vegetarier, gesundes Essen, Feinschmecker...) charakterisierbar. Hierfür muss der Nutzer keinen langen Fragebogen ausfüllen. Alles wird kurzerhand im Auswahlfeld angeklickt.

Jeder kann sein Profil mit einem Foto bereichern, das mit einer von sechs Masken anonymisiert wird. Ein gelungenes Feature wie wir finden.

Mitglieder kontaktieren

Secret.de hat sich einiges einfallen lassen, um das unbeschwerte Kennenlernen zu erleichtern. Jedes Mitglied kann

  • virtuelle Geschenke,
  • erotische Karten und 
  • E-Mails versenden.

Eine unterhaltsame Funktion ist unserer Meinung nach das Versenden von kleinen virtuellen Präsenten wie einer Rose oder eines Diamants.

Das Seitensprungportal hat eine Menge erotischer Karten im Repertoire, die bei Bedarf individuell beschriftet werden können. Der flirtwillige Single kann sich daraus eine auswählen und seinem Wunschpartner zuschicken. Das macht kaum Aufwand und viele Kontaktanfragen sind „in einem Rutsch“ versendet. Aber genau da liegt der Hase im Pfeffer begraben: Irgendwann quillt der elektronische Briefkasten mit Mails über. Welche E-Mails sind es wert gelesen zu werden? Es ist weitläufig bekannt, dass Standard-Mails seltener aufgerufen werden und die Absender nur wenig Rückmeldung erhalten. Wir raten deshalb zu einer individuellen Nachricht per Karte oder per Mail. Darin können Sie persönlich werden, auf das Profil eingehen und erklären warum Sie sich mit dieser Person treffen wollen. Die Chance auf eine Rückantwort und damit auf ein heißes Date steigt enorm.

Kostenlose und kostenpflichtige Funktionen

Die Anmeldung sowie die Profilerstellung sind bei Secret.de kostenlos. Zu den weiteren kostenlosen Services zählen das Hochladen des Profilfotos, die Nutzung der umfangreichen Suchfunktion und das Durchforsten der vorhandenen Profile.  Insgesamt kann sich jedes Mitglied frei im Mitgliederbereich bewegen ohne etwas zahlen zu müssen.

Sobald jemand aktiv mit anderen Mitgliedern flirten will benötigt er Credits, die interne Secret.de Währung. Darin unterscheidet sich das Seitensprungportal nicht von anderen Anbietern. Sobald man aktiv werden will fallen Kosten an. Der Unterschied besteht lediglich darin, dass man sich bei Secret.de nicht für eine gewisse Vertragslaufzeit binden muss, sondern nur so lange bleibt bis die Credits aufgebraucht sind oder man keine Lust mehr hat.

Ein Vorteil der Credit-Währung liegt darin, dass jeder nur für die tatsächlich genutzten Leistungen bezahlt. Wer viel kommuniziert benötigt folglich mehr Credits als jemand der nur einige wenige Kontaktanfragen versendet. Manchen Leuten behagt diese Credit-Zahlung nicht. Die sind dann bei Lovepoint oder C-Date besser aufgehoben, denn hier sind die Kosten fest geregelt, egal welche Funktionen sie in Anspruch nehmen.

Secret.de vergibt sogenannte Bonus-Credits. Wer ein Bild hochlädt oder einen Profiltext schreibt erhält Bonus-Credits. Einmal pro Tag darf jedes Mitglied im Secret.de-Casino sein Glück versuchen. Mit den gewonnenen Bonus-Credits sind kostenpflichtige Funktionen nutzbar.

Für den Versand einer persönlichen Nachricht oder einer erotischen Karte wird mit Credits bezahlt. Wer bei den Suchergebnissen immer auf den ersten Plätzen erscheinen möchte, muss dafür ebenfalls zahlen. Vor dem Versand informiert Secret.de über die anfallenden Kosten. Sobald der Nutzer über den Button „Absenden“ fährt werden die Credits abgebucht.

Es sind verschiedene Credit-Pakete buchbar. Das kleinste enthält 350 Credits und kostet 29 Euro. Im Vergleich zu anderen Seitensprungportalen sind die Preise bei Secret.de im unteren Bereich angesiedelt.

Wir finden diese Casual Dating Plattform äußerst fair. Hier wird kein Abo abgeschlossen. Wenn die Credits aufgebraucht sind, dürfen keine weiteren Premium-Funktionen genutzt werden. Wer weiter flirten möchte, muss weitere Credits kaufen.

Verhältnis von Männer zu Frauen

Im Vergleich mit dem Mutterportal Friendscout24 sind hier relativ wenig Frauen angemeldet. Derzeit liegt das Verhältnis bei 32 Prozent Frauen zu 68 Prozent Männer. Ein möglicher Grund liegt vielleicht darin, dass auch Frauen für Premium-Funktionen bezahlen müssen. Andere Seitensprungportale wie Lovepoint.de oder C-Date sind für Frauen kostenlos. Andererseits haben hier Frauen eine große Auswahl unter einer Menge attraktiver Männer, was auch seine Vorteile mit sich bringt. 

Erfolgschancen

Wer über Secret.de ein Casual Date sucht, hat recht gute Chancen. Hier finden sich Menschen die anonym und niveauvoll einen Partner suchen, um ihre erotischen Fantasien auszuleben. Das Portal ist relativ jung und hat noch nicht so viele Mitglieder. Ebenso ist der aktuelle Frauenanteil nicht besonders hoch. Aber wenn Mann sich etwas Mühe gibt, sein Profil ansprechend gestaltet und freundliche Mails schreibt, hat er gute Chancen auf ein erotisches Abenteuer. 

Fazit

Das seriöse Casual Dating Portal besticht durch einen geschmackvollen und aktuellen Internetauftritt. Hier suchen attraktive Mitglieder nach niveauvollen Partnern für einen One-Night-Stand oder eine heiße Affäre. Fair ist die Zahlung per Credits, niemand muss sich für eine bestimmte Vertragslaufzeit binden. Wir empfehlen Secret.de.

Secret.de Kostenlos Ausprobieren

Häufige Fragen zu Secret.de


Secret.de Erfahrungen im Vergleich zu anderen Casual Dating Anbietern

Bei unserem Test haben wir sehr positive Erfahrungen gesammelt. Neben der einfachen Bedienbarkeit und der ansprechenden optischen Aufmachung haben uns die freundlichen und aufgeschlossenen Mitglieder überzeugt. Mails mit „Willst Du f...“ waren die Seltenheit und wurden von uns sofort gelöscht. Auf diese Art von Kontakt erwarten die Herren der Schöpfung doch wohl keine Antwort!? Die meisten Männer haben sich große Mühe gegeben ihr Profil interessant zu gestalten und nette Mails zu formulieren. Frauen haben hier die Auswahl und wer zum Zug kommen möchte muss etwas dafür tun.

Secret.de hat sich mit den Masken etwas Ausgefallenes einfallen lassen. Das Profilbild ist sichtbar. Zugleich lässt es Spielraum für die eigene Fantasie. Darüber hinaus bleibt damit die Anonymität gewahrt.

Angenehm empfanden wir die Bezahlung mit den Credits. Keine unnötig lange Vertragsdauer, keine fristgerechte Kündigung um die man sich kümmern muss.

Unkompliziert, seriös und niveauvoll - mit diesen drei Worten beschreiben wir die Partnersuche bei Secret.de.


Secret.de mobile App

Wer nicht nur vor dem heimischen Monitor nach einem heißen erotischen Abenteuer suchen möchte, wird mit diesem Casual Dating Portal seine Freude haben. Mit der mobilen App muss niemand unterwegs auf heiße Flirts verzichten - ob auf Geschäftsreise oder auf langen Fahrten mit der Bahn.

Die App kann kostenfrei im Android Play Store und im Apple iTunes Store heruntergeladen werden und läuft reibungslos auf dem Smartphone oder dem Tablet-Computer. Alle wichtigen Features wie die Anonymisierung mittels Maske, die Such- und Mailfunktion sind mobil verfügbar.

Ansonsten bleibt alles gleich. Die meisten Funktionen sind kostenfrei. Wer aktiv mit anderen flirten möchte muss Credits kaufen.


Kündigung

Bei Secret.de gibt es keine Mindestvertragsdauer und kein Abo. Eine Kündigung ist somit nicht nötig. Solange jemand Credits zur Verfügung hat, kann er kostenpflichtige Services nutzen. Wenn das Guthaben aufgebraucht ist, sind nur noch kostenlose Funktionen verwendbar. 


Profil löschen

Egal ob Credits vorhanden sind oder nicht, das Profil existiert weiterhin bei Secret.de. Wer seinen Account löschen möchte, muss sich wie gewohnt bei Secret.de anmelden. Im internen Mitgliederbereich gibt es einen Menüpunkt „Kontoeinstellungen“ und darunter „Profil löschen“. Damit lassen sich alle Daten unwiederbringlich löschen.


Lust auf ein Date mit einem attraktiven Single? Hier können Sie sie auch kennenlernen:

Secret.de auf einen Blick

Mitglieder: mehr als 650000
Männer / Frauen: 68 / 32

Zusammenfassung

  • sehr ansprechende Webseite
  • ausgesuchte Partnervorschläge
  • kein Abo – Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch
  • Credits verbergen den tatsächlichen Preis
  • bis jetzt vergleichsweise wenig Mitglieder

Vertrag kündigen

Mitgliedschaft verlängert sich nicht automatisch. Keine Abo-Falle.

Wie ist die Adresse von secret.de?

Adresse und Kontaktdaten:
  • FriendScout24 GmbH
  • Dingolfinger Str. 1-15
  • 81673 München
  • Deutschland
  • Internet: http://www.secret.de/
  • E-Mail: kundenservice@secret.de
  • Telefon: 089-44456-2401

Kostenlose Leistungen

  • Anmeldung
  • Profilerstellung
  • 1 Bild hochladen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • auf Anfragen von Premium-Mitgliedern antworten

Kostenpflichtige Leistungen

  • Kontaktanfragen versenden
  • besonderer Service z.B. bessere Listung in den Suchergebnissen

Preise und Kosten

Das Versenden von persönlichen Nachrichten kostet 20 Credits, die das Mitglied vor der Kontaktaufnahme kaufen muss.

350 Credits: 29 Euro
750 Credits: 59 Euro
1.500 Credits: 99 Euro
4.000 Credits: 199 Euro

Zahlungsweise

  • Bankeinzug
  • Kreditkarte 

Alternative Singlebörsen zu Secret.de


Testbericht von: Renate Hoffmann

Bitte Weitersagen! Dankeschön.
Auf facebook teilenAuf google+ teilenAuf twitter teilen
Bei der Suche nach secret.de schleicht sich ab und zu auch mal ein Tippfehler ein. Hier ein paar mögliche Varianten: secret de, secret, sekret de, sekret.de, sekret Aktualisiert am 04.07.2017

Mehr zu secret.de
Auf der Suche nach einem Abenteuer?
Jetzt kostenlos anmelden und Phantasien ausleben!
Weiter