Fischkopf - Hier flirten Singles aus dem Norden

Der große Test von Fischkopf.de
Unsere Bewertung:
3,5 von 5

Test-Datum: Juli 2017

Anzahl Mitglieder: mehr als 350000
Verhältnis Männer/Frauen: nicht bekannt Internetseite: Fischkopf.de

Fischkopf.de gibt es seit 2003 und ist die größte Singlebörse in Norddeutschland. Hier suchen und finden Nordlichter aus Hannover, Oldenburg, Braunschweig, Ostfriesland, Bremen oder Hamburg ihren Partner fürs Leben. Tagsüber sind über Tausend Singles online, in den Abendstunden können es auch mehr sein. Die Partnerbörse schafft eine perfekte Symbiose zwischen Online-Dating und realem Kennenlernen durch die Organisation von Single-Events und Partys.

Mitglieder

Die meisten Mitglieder sind zwischen 25 und 35 Jahre alt. Es gibt aber auch einige über 50. Der Männeranteil ist etwas höher als der Frauenanteil, was bei Singlebörsen durchaus üblich ist. Anders als bei vielen anderen Singlebörsen sind hier Singles auf der Suche nach einer festen Beziehung und weniger nach einem harmlosen Flirt. Positiv fällt der freundliche und niveauvolle Umgangston auf.

Profilerstellung

Die Aufmachung der Seite entspricht nicht mehr ganz dem heutigen Zeitgeist. Trotzdem ist Fischkopf übersichtlich strukturiert und Funktionen leicht bedienbar. Die Anmeldung erfolgt schnell und unkompliziert. Nach nur wenigen Minuten kann es losgehen mit der Partnersuche.

Das Profil umfasst einen Flirttext, eine Flirtbeschreibung und ein Bild. Während der Profilerstellung erfolgt die Einteilung in die Kategorien „Sie sucht Ihn“, „Er such Sie“, „Sie sucht Sie“ und „Er sucht Ihn“. Für Singles die einfach nur jemanden kennenlernen möchten steht der Bereich „Freizeitpartner“ zu Verfügung. Die Kontaktanzeige erscheint nicht nur bei den Partnervorschlägen, sondern auch in den jeweiligen Kategorien. Neben einem normalen Mail-Programm gibt es diverse Flirt-Chat Räume.

Kostenlose und kostenpflichtige Funktionen

Die Singlebörse unterscheidet zwischen einer kostenlosen Mitgliedschaft (Standard) und einer kostenpflichtigen (Goldfisch).

Bei Fischkopf.de sind grundsätzlich alle Funktionen kostenfrei. Neben der Erstellung des Profils einschließlich Foto und die Suche nach passenden Flirtkandidaten, ist der uneingeschränkte Versand und Empfang von Nachrichten möglich. Das Postfach umfasst maximal 75 Mails. Der Single-Chat ebenfalls kostenlos nutzbar. Negativ fallen die mehr oder weniger großen Werbeeinblendungen auf.

Kostenpflichtige Funktionen erstrecken sich über erweiterte Suchfunktionen, ein größeres Nachrichtenpostfach und ein Gästebuch. Daneben können Goldfisch-Mitglieder eine Identitätsprüfung anhand einer Ausweiskopie durchführen lassen. Andere Mitglieder erkennen anhand eines Sigels die Echtheit des Profils, was Sicherheit und Seriosität verspricht. Die großen Werbeflächen entfallen bei den Goldfischen.

Bei Fischkopf.de gibt es eine sogenannte Matching-Funktion. Anhand einer unsichtbaren Schaltfläche mit der Aufschrift „Gefällt mir“, „Gefällt mir nicht“ und „Gefällt mir vielleicht“ können sich Singles gegenseitig bewerten. Wenn auf beiden Seiten ein generelles Interesse besteht, wird der sogenannte Match freigeschaltet und beide darüber informiert. Das erleichtert die erste Kontaktaufnahme erheblich. Bei einer kostenlosen Mitgliedschaft wird pro Tag nur ein Match freigeschaltet, bei Goldfisch-Mitgliedern ist die Anzahl egal.

Single-Party und Single-Event

Fischkopf.de organisiert in regelmäßigen Abständen Single-Partys und Single-Events. Darunter fallen Ü30-Singlepartys in Oldenburg oder Leer, eine Beachparty am Flugplatz Hatten und eine Party mit dem Thema „Singles in the City“ in Bremen. In lockerer und ungezwungener Atmosphäre kommen sich Singles bei guter Musik und Cocktails näher, die sich vielleicht auch schon in der virtuellen Welt begegnet sind.

Fazit

Singles aus dem Norden haben bei Fischkopf gute bis sehr gute Chancen den Partner fürs Leben zu finden, weil sich hier viele aus der Gegend tummeln. Fischkopf.de versprüht einen gewissen Wohlfühlfaktor, der auch am angenehmen Umgangston liegt. Die vielen kostenfreien Funktionen sprechen ebenfalls für die Singlebörse.

Fischkopf Kostenlos Ausprobieren


Aufgeschlossene Singles aus dem Norden flirten auch bei anderen Kontaktbörsen. Hier ein Überblick über die von uns gestesten Top Seiten und deren Preise. Bei allen Singlebörsen können die wichtigsten Funktionen kostenfrei getestet werden. Damit haben Sie die Möglichkeit, sich dort unverbindlich umzusehen und sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. 

Fischkopf auf einen Blick

Mitglieder: mehr als 350000
Männer / Frauen: nicht bekannt

Zusammenfassung

  • alle Grundfunktionen kostenlos
  • niveauvolle und freundliche Mitglieder
  • viele Mitglieder aus dem Norden
  • Organisation von Single-Events
  • Design entspricht nicht mehr dem Zeitgeist
  • bei kostenloser Nutzung viele Werbeeinblendungen

Vertrag kündigen

kein Abo, Kündigung ist nicht notwendig

Wie ist die Adresse von Fischkopf.de?

Adresse und Kontaktdaten:
  • Fischkopf GmbH & Co. KG
  • Bremer Heerstr.88
  • 26135 Oldenburg
  • Deutschland
  • Internet: http://www.fischkopf.de/
  • E-Mail: support@fischkopf.de
  • Telefon: 01805/470 1000

Kostenlose Leistungen

  • Profilerstellung
  • Suchfunktion nutzen
  • Versand und Empfang von Nachrichten
  • Gästebuch

Kostenpflichtige Leistungen

  • Identitätsprüfung
  • größeres Postfach

Preise und Kosten

Die Standard-Mitgliedschaft ist kostenfrei. Alle Grundfunktionen sind kostenlos nutzbar.

Die Goldfisch-Mitgliedschaft kostet:

  • 1 Monat: 7,99 Euro 
  • 3 Monate: 21 Euro / mtl. 7 Euro 
  • 6 Monate: 36 Euro / mtl. 6 Euro 
  • 12 Monate: 60 Euro / mtl. 5 Euro

Zahlungsweise

Sofortüberweisung, Paypal

Testbericht von: Renate Hoffmann

Bitte Weitersagen! Dankeschön.
Auf facebook teilenAuf google+ teilenAuf twitter teilen
Bei der Suche nach Fischkopf.de schleicht sich ab und zu auch mal ein Tippfehler ein. Hier ein paar mögliche Varianten: Fishkopf, Fisch Kopf, Fischkopp, Fichkopf Aktualisiert am 04.07.2017